«

»

Sep 03 2014

moovel übernimmt mytaxi und RideScout

  • moovel GmbH übernimmt mytaxi-Anbieter Intelligent Apps GmbH sowie den US-amerikanischen Mobilitätsplattform-Anbieter RideScout LLC
  • Investition in die internationale Expansion
  • Stärkung der Daimler Präsenz im Mobilitätsdienstleistungsmarkt

 

Stuttgart / Hamburg / Austin, 03. September 2014 – Die moovel GmbH hat heute bekannt gegeben, dass sie die Intelligent Apps GmbH, Betreiber der populären Taxivermittlungs-App mytaxi, zu 100 Prozent übernommen hat. Gleichzeitig gibt die moovel GmbH die Akquisition von RideScout LLC, dem Anbieter der führenden Mobilitäts-App in Nordamerika bekannt. Alle Unternehmen werden an ihren entsprechenden Standorten eigenständig weitergeführt. Mit den Akquisitionen stärkt die moovel GmbH die Präsenz im internationalen Mobilitätsmarkt und beschleunigt damit die Entwicklung hin zum weltweiten Player.

Die moovel GmbH wird mit dem Einstieg bei mytaxi die internationale Expansion der Taxivermittlungs-App beschleunigen und die gemeinsame Produktentwicklung ausbauen. 2009 gestartet, ist mytaxi die weltweit erste App, die eine direkte Verbindung zwischen Fahrgast und Taxifahrer ermöglicht. Mit über zehn Millionen Downloads weltweit ist mytaxi Spitzenreiter unter den Taxivermittlungs-Apps.Bereits seit Anfang 2012 bestand eine Unternehmensbeteiligung der moovel GmbH (damals als car2go GmbH) an mytaxi.
„Wir freuen uns sehr, mytaxi und auch RideScout in der moovel Familie willkommen zu heißen“, so Robert Henrich, CEO der moovel GmbH. „Mit der Übernahme von mytaxi und RideScout investieren wir in die Weiterentwicklung der urbanen Mobilität in Deutschland, in Nordamerika und in anderen Teilen der Welt. Gemeinsam wollen wir unsere Führungsrolle international ausbauen und auch in Zukunft als Pionier die Mobilität nachhaltig vereinfachen.“

Mit der Mobilitätsplattform moovel ermöglicht das Unternehmen bereits heute Kunden, verschiedene Mobilitätsangebote – sei es car2go, ÖPNV, Taxi, Bahn, Mitfahrgelegenheit und auch Leihfahrrad – hinsichtlich Preis und Fahrtdauer miteinander zu vergleichen. Dabei findet der Service nicht nur bei privaten Nutzern, sondern auch im Unternehmenskontext Anwendung: hier wird das klassische Reisemanagement optimiert. Seit Februar 2013 ist mytaxi in der Mobilitätsplattform moovel integriert. Das moovel Tochterunternehmen car2go ist auf dem Weg zum weltweit größten Carsharing-Anbieter: In 26 Städten nutzen über 850.000 Kunden die blauweißen smart fortwo Fahrzeuge. Nach car2go ist mytaxi die zweite integrierte Mobilitätslösung, d.h. Kunden können sowohl car2go Fahrzeuge als auch freie Taxis direkt in der moovel App buchen. Gemeinsam kommen die beiden Dienste bereits heute auf mehrere Millionen Nutzer.

Einladung an das Taxigewerbe, die Chancen des mobilen Internet zu nutzen

„Wir wollen Mobilität so einfach machen wie möglich. Daher treiben wir die Vernetzung von Mobilitätsangeboten konsequent und international voran – zukünftig einschließlich der Buchung und der bargeldlosen Bezahlung für wichtige Verkehrsmittel“, so Robert Henrich, CEO der moovel GmbH, und ergänzt in Bezug auf das Taxigewerbe, „Die Integration von mytaxi, sowie unsere bestehende Beteiligung an der schnell wachsenden Limousinen-Vermittlung Blacklane, ist nicht gegen die etablierten Taxizentralen gerichtet. Ganz im Gegenteil möchten wir die Taxizentralen einladen, mit moovel und mytaxi eng und partnerschaftlich zusammenzuarbeiten, um gemeinsam die Chancen des mobilen Internet zu nutzen. Wir werden uns daher in den kommenden Monaten intensiv um eine enge Zusammenarbeit mit den Taxizentralen kümmern.“
Die beiden mytaxi Gründer Jan-Niclaus Mewes (CEO) und Sven Johannes Külper (CMO) zeigen sich begeistert über die Akquisition durch moovel, da sie ein noch stärkeres Wachstum von mytaxi in bestehenden und neuen Städten ermöglicht.

“Mit moovel als Pionier im Bereich innovativer Mobilitätsdienstleister haben wir für mytaxi und unser Team den Wunschpartner gefunden. Die bestehende enge Zusammenarbeit bestätigt, dass wir perfekt zusammenpassen – denn wir teilen dieselben Visionen und brennen beide für das Thema neue und fortschrittliche Mobilität”, erklärt Niclaus Mewes, CEO von mytaxi. “Mit moovel im Rücken kommen wir unserem Ziel, nicht nur in Europa, sondern zukünftig auch weltweit eine der größten und besten Taxi-Apps zu sein, einen gewaltigen Schritt näher”.

Akquisition von RideScout stärkt Präsenz in Nordamerika

RideScout bietet eine Appbasierte Mobilitätsplattform, die in knapp 70 Städten Nordamerikas den besten Weg von A nach B aufzeigt. „Mit der Integration von weit über 300 Mobilitätsdienstleistern bieten wir unseren Kunden eine nützliche und praktische Lösung für ihre individuelle Mobilität, um diese zu jedem Zeitpunkt schneller und auch intelligenter zu machen“, so Joseph Kopser, Gründer und CEO von RideScout. RideScout wurde 2011 von Joseph Kopser und Craig Cummings gegründet und hat seinen Firmensitz in Austin, Texas. Die moovel GmbH und Ridescout LLC werden weiterhin als eigenständige Unternehmen agieren.

„Mit der Übernahme von RideScout starten wir den Knowhow Transfer zwischen den beiden Unternehmen, stoßen gemeinsame Produktentwicklungen an – und wollen gleichzeitig den nordamerikanischen Markt nach car2go mit einem weiteren, innovativen Dienst erschließen“, sagt Robert Henrich anlässlich der Akquise des amerikanischen Unternehmens RideScout.

RideScout LLC wird ein Tochterunternehmen der car2go North America LLC. Operativ und organisatorisch verantwortlich ist die moovel GmbH mit Sitz im Großraum Stuttgart.

VN:F [1.9.22_1171]
Wie finden Sie diese Website?
Rating: 2.3/5 (3 votes cast)
moovel übernimmt mytaxi und RideScout, 2.3 out of 5 based on 3 ratings